Taping

nicht nur bunte Klebestreifen

Kinesio Taping

Unter dieser Bezeichnung, zusammengesetzt aus dem griechischen Wort „Kinesis“ = Bewegung und dem englischen „tape“ = Band, entwickelt der japanische Chirotherapeut Dr. Kase in den 1970er Jahren eine sanfte Methode zur Behandlung muskulärer Probleme. Aus dem Wissen heraus, dass in der manuellen Therapie und bei der Massage zur Schmerzlinderung reibende Hautbewegungen durchgeführt und somit in der Haut liegende Rezeptoren aktiviert werden, schafft er mit diesem auf die Haut aufzubringenden flexiblen Klebestreifen eine Form der Hautbewegung über mehrere Tage ohne physiotherapeutische Unterstützung. Drei grundlegende Effekte treten sofort nach Anlage eines kinetischen Tapes ein:

• Durch seine Elastizität ermöglicht das Tape ein Anheben der Haut und Teile des darunter liegenden Gewebes, was wiederum Raum schafft. Es entstehen dynamische Verschiebungen zwischen Haut und darunter liegenden Schichten. Die Durchblutung wird gesteigert, Gewebs- und Schlackstoffe werden besser und schneller abtransportiert. Hierbei können Blockierungen und Verklebungen gelöst werden.

• Es verringert sich der Druck im Gewebe, der Schmerz wird gelindert. Die Blut- und Lymphzirkulation wird gebessert.

• Der hauptsächliche Effekt jedoch ist die Reizung der Rezeptoren und die dadurch eintretende neurophysiologische Wirkung.

Das Tape wirkt also nicht nur bei Bewegung, sondern durch Bewegung.

Das Kinesio Taping findet u. a. Anwendung bei:
- akute und chronische Beschwerden des Stütz- und Bewegungsapparates
- Ischialgie (Schmerzen im Versorgungsbereiches des Ischiasnerves)
- chronischen Arm- und Beinneuralgien (Nervenschmerzen in Arm und Bein)
- chronischen Erkrankungen von Magen, Leber und Galle
- gesundheitlichen Störungen der Unterleibsorgane
- chronischen Erkältungskrankheiten

Dolo Taping

Das Dolo Taping, auch genannt Emotional Taping, findet Anwendung in Stress- und Krisensituationen: Leistungsdruck (bis hin zum Burn-out), Suchtprobleme, Ängste, Schlafstörungen, Störungen in Beziehungen des Alltages und der eigenen Partnerschaft. All diese Situationen und den damit verbundenen Empfindungen führen in unserem Körper nicht nur zu physischen Verspannungen und daraus folgend zu Schmerzen. Sie greifen tiefer, es kommt zu Minderdurchblutungen in den betroffenen Körperzonen, den sogenannten Headschen Zonen. Ähnlich der Akupunktur und Akupressur gilt es hier, die Durchblutung zu fördern und dadurch den gestörten Energiefluss wiederherzustellen.

Beide Tapingarten besitzen den großen Vorteil, dass sofort nach Kleben der Tapinganlage eine spürbare Verbesserung eintritt.

Es erfolgt keine Anwendung des Tapes bei:
- akut entzündlichen Erkrankungen jeglicher Form
- Hauterkrankungen
- schweren Herzerkrankungen

zu den Wurzeln zurück

PREIS

Vergütung erfolgt nach Aufwand und liegt, inkl. Material, zwischen 5,00 € und 25
,00 €
Heilungsprozesse zum Gleichgewicht Körper Geist und Seele

Behandlungsdauer: ca. 10 - 15 Minuten